Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Verlust des Reisepasses

Passverlust

Passverlust, © blickwinkel

04.05.2018 - Artikel

Hier finden Sie Informationen, wenn Ihnen der Reisepass gestohlen wurde oder Sie ihn verloren haben.

Ihnen wurde der Reisepass gestohlen oder Sie haben ihn verloren? Wenn Sie zeitnah zurück nach Deutschland reisen müssen oder schnell einen vorläufigen Reisepass für Ihren weiteren Reiseverlauf brauchen, benötigen Sie:

  1. Verlustanzeige von der nächstgelegenen argentinischen Polizeidienststelle.
    Dieses Dokument brauchen Sie auch für die Ausreise.
  2. Zwei biometrietaugliche Passfotos der Größe 3,5 x 4,5 cm.
    Eine Fototafel können Sie hier auf der Webseite der Botschaft abrufen.
  3. Ein Antragsformularauf der Homepage oder bei Vorsprache erhältlich.
  4. Kopie des verlorenen Passes (falls vorhanden) oder Personalausweises.
    Bitte drucken Sie Ihre Passkopie aus, da Sie Ihr Handy nicht mit auf das Gelände der Botschaft nehmen dürfen. Führerschein, Studentenausweis o.ä. allein ist leider nicht ausreichend, da mit diesen Dokumenten die deutsche Staatsangehörigkeit nicht nachgewiesen ist.
  5. Wenn Sie direkt nach Deutschland zurück reisen, genügt die Ausstellung eines Reiseausweises zur Rückkehr. Der Reiseausweis kann sofort ausgestellt werden. Ein reiner Transitaufenthalt (ohne Einreise) ist in einem EU-Land und unserer Erfahrung nach in Brasilien und Chile möglich.
  6. Wenn Sie von Argentinien aus durch andere Ländern weiterreisen, benötigen Sie einen vorläufigen Pass (Gültigkeit: ein Jahr). Hierfür ist eine Ermächtigung der zuständigen Passbehörde notwendig
    (dauert bis zu zwei Arbeitstage). Um die Bearbeitungszeit zu verkürzen, senden Sie vorab an die
    E-Mailadresse rk-10@buen.diplo.de eine Nachricht mit der Bitte um Einholung einer Passermächtigung unter Beifügung einer Kopie des verlorenen Passes bzw. folgender Angaben: Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Meldeadresse, Ausstellungsort und –jahr des verlorenen Passes.
  7. Gebühr für einen vorläufigen Pass: € 65,- (bei ausschließlichem Wohnsitz in Argentinien nur 39 €), die Ausstellung außerhalb der Öffnungszeiten ist nicht möglich.

    Gebühr für einen Reiseausweis zur Rückkehr nach Deutschland: 21 €, ggf. zusätzlich € 8 Zuschlag für Bereitschaftsdienst, zum Tageskurs in argentinischen Pesos.

  8. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 11.30 Uhr ohne Termin. Bitte erklären Sie an der Pforte, dass Ihr Pass gestohlen wurde bzw. abhanden kam und Sie in Kürze reisen müssen. Sie müssen wegen der Terminkunden mit etwas Wartezeit rechnen.

Die Ausstellung von Notfalldokumenten ist nur an der Botschaft Buenos Aires möglich.
Zwar können Sie den Passantrag bei einem unserer Honorarkonsuln einreichen, müssen dafür aber eine längere Bearbeitungszeit und Zusatzgebühren in Höhe von 55 € in Kauf nehmen.

In Notfällen, wenn Ihnen am Wochenende der Reisepass abhanden kommt und Sie am selben Wochenende ohne Einreise in ein Drittland zurück nach Deutschland fliegen müssen, können Sie unter dieser Nummer den Bereitschaftsdienst der Botschaft erreichen: + 54 911 4410 7268

 

Hinweis für Rückflüge über die USA: Vorläufige Reisepässe werden von den USA nicht ohne ein zusätzliches US-Visum akzeptiert.

Setzen Sie sich bitte in diesem Fall direkt mit der US-Amerikanischen Botschaft in Buenos Aires in Verbindung https://ar.usembassy.gov/visas/

 

Wir wünschen Ihnen eine gute Rück- bzw. Weiterreise!

nach oben