Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Die argentinische Post ist nicht sehr zuverlässig. Kann ich den Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis bei der Botschaft abgeben?

06.02.2019 - FAQ

Ja. Der korrekt an die zuständige Wahlbehörde adressierte Umschlag muss bei der Botschaft abgegeben werden und mit einer deutschen Briefmarke zu 0,70 € ausreichend frankiert sein. Deutsche Briefmarken können sie auch online erwerben: https://www.deutschepost.de/de/i/internetmarke-porto-drucken.html

Der Kurierweg ist nicht unbedingt schneller als die Post.  Die  Botschaft rät zu Alternativen wie DHL, FedEx, Versand an/durch Bekannte in Deutschland.

Die Haftung des Auswärtigen Amtes für Verlust, Beschädigung oder verzögerte Zustellung des Antrags ist ausgeschlossen. Eine Nachverfolgung der Sendungen ist nicht möglich.

FAQ

nach oben